Der Konzipist

from by soma nowaja

/
  •  

lyrics

Der Konzipist

wir betrachten;
und wo bleibt Er?
hinter den Sätzen
die Beschreibung;
ein zimmer, nicht mal betten drin,
kein Telefon;
niemand ist zu erreichen;
wir sprachen davon
und es ist hohl,
ist es die Sucht?
die mich hierhin treibt?
durch die haut
tief rein ins innere, wird,
gebrannt die Strafe,
das ist die reinste liebe;
und diese Tage kosten uns
viel vom leben,
wir müssten uns legen,
kleben an den Dingen,
auch wenn keine betten da sind;
und? hast du all die ersten
Seiten ausgerissen?
ich hätte es getan;
Er liebte Arme Leute.
Er zählt, Erzählt:
„Die Aeroplane in Brescia“;
und wo bleiben wir?
sehnsüchtig hinter den Sätzen,
ohne Blicke?
nein, ich suche nicht,
was wären wir ohne Papier?
Er holt mich und ich blicke staunend,
ohne Verstehen, nur tastend,
überwältigt für immer;
aber wohin?
Nur eine Nacht im September;
acht Stunden,
die alles ändern sollten.

credits

from warten auf klio, released July 5, 2013

tags

license

all rights reserved

about

soma nowaja Cologne, Germany

contact / help

Contact soma nowaja

Streaming and
Download help